Lernberatung für Kinder und Jugendliche

Eine Lernberatung ist für alle Kinder und Jugendlichen sinnvoll, die durch Lernblockaden, Stress und Frustrationen ein geringes Selbstwertgefühl, Ängste oder Lern- und Verhaltensprobleme in der Schule oder zu Hause bekommen.

So gilt es erst einmal herauszufinden:

  • Welcher Lerntyp ist das Kind?
  • Welche Blockaden behindern das Kind, seine volle Lern- und Leistungsfähigkeit zu entwicklern?
  • Was genau sind seine Stärken?
  • Welche Ressourcen stehen ihm zur Verfügung?
Lernberatung für Kinder und Jugendliche

Diese gilt es zu verankern und auf dem Boden dieser Sicherheit ist es möglich, Inbalancen im Lernen auszugleichen.

Die Ursachen für bestimmte Lernblockaden oder Verhaltensschwierigkeiten liegen oft nicht im Kind selbst, sondern sind eine Verkettung verschiedener Aspekte, so zum Beispiel, dass das Kind die Lerninhalte nicht seinem Lerntypus entsprechend vermittelt bekommt.

In unserem Umfeld mit der Überfülle an Bildern, Eindrücken und Reizen wird es für Kinder schwer, sich gesund in Körper, Geist und Seele zu entwickeln und ihren natürlichen Bedürfnissen nach Wachstum, Entfaltung und Verbundenheit zu vertrauen.

Das kindliche Gehirn wird durch ein Zuviel an Reizen dauernd überfordert und bildet Stresssymptome aus. Diese wirken in den Körper hinein, führen zu Anspannung ihrer Muskulatur, beeinflussen ihren Atem und ihre Aufnahmefähigkeit.

  • Gibt es  möglicherweise innerschulische oder familiäre Herausforderungen?
  • Gibt es Spannungen zwischen Klassenkameraden?

Solche und ähnliche Gründe können zu  einem veränderten Lern- und Sozialverhalten führen. Daraus können sich  Unsicherheiten und Versagensängste hinzugesellen, die das Kind in seinem Selbstvertrauen schwächen. Dadurch kann es  die Sicherheit über seine Stärken verlieren und den Zugang zu seinen kraftvollen Ressourcen aus dem Blick verlieren.

Unser Motto lautet: Alles ist da, jedes Kind hat alles in sich, was es braucht, um voller Lernfreude seinen Schulweg zu meistern.

Mit unserem speziellen kinesiologischen Testverfahren stellt sich schnell heraus, woran es liegen könnte, warum das Lernen gerade eben Schwierigkeiten bereitet und was genau es braucht, diese Situation positiv zu verändern.

Ein spezielles Übungsprogramm unterstützt die Lern-Fortschritte. Durch dieses Programm von Selbsthilfeübungen, das leicht in den Alltag übernommen werden kann, können Lern- und Konzentrationsstörungen überwunden und neue konstruktive Verhaltensweisen von den Kindern und Jugendlichen eingeübt werden.

Wir weisen vorsorglich darauf hin, dass mit den Methoden der pädagogischen Kinesiologie keine körperlichen Krankheiten diagnostiziert und keine Heilbehandlungen vorgenommen werden. Das Ziel der Balance ist vielmehr der Abbau von Stressfaktoren beim Lernen, die Stärkung des Selbstvertrauens und das Wiedergewinnen von Lern- und Lebensfreude. Neben der Balance für die Kinder umfasst die Lernberatung auch begleitende Elterngespräche.

Termine für eine Lernberatung vereinbaren Sie bitte telefonisch. Sollten Sie einen Termin nicht einhalten können, benachrichtigen Sie uns bitte rechtzeitig (mindestens 1 Tag vorher); andernfalls muss die Gebühr für die ausgefallene Sitzung bezahlt werden!

Die Teilnahme an unseren Kursen „Mit allen Sinnen lernen: Lernlust statt Lernfrust“ kann unterstützend für die Kinder und Jugendlichen sein.